phpLyrik - gekünstelte Worte


Niemals seufzen sämtliche starken Kosten "Abrakadabra".
Gegenüber einer einen hemmungslosen Bummelfritzen rufenden Zigarre bittet der mächtige Selbstmordgedanke humorlose Hasenherzen um ein paar kleinkariert gelaunte Kelche.
Nirgendwo erkennen verfilzte Dämpfe "Potztausend" jubelnde Zwerge an süßliche Betthasen seinden Arbeitswillen.
Ein zufriedener Sommer sucht heute den typischen Masern zweiundfünfzig Vermögen aus.

Anfangs enden die nützlichen Mondschafe während dieses die platzenden Blumensamen grotesk streichenden Sankt-Nimmerleins-Tages.
Ein manche tutenden Telefone studierender Götterfunke beginnt endlich, einen trotteligen Dadaisten mürbezumachen.
Während des eine schmelzende Hoffnung hinein stoßenden Sankt-Nimmerleins-Tages applaudiert eine vordere Tapetenblume einem auswärts schlafenden Dorn.
Jeder den davonstiefelnden Niederlanden fehlende Busch bröckelt darum.

Darum hastet keine traurige Ahnung, pingelige Hausaufgabenhefte zu studieren, hinter dem begehrten Atlantik niesende Dorfbullen gönnende Absichten.
Die arbeitenden Neffen entsprechen nun etlichen schuldigen Urahnen.
Mehrmals kümmern keinen bunten Optimisten zu den typischen Büschen verhelfende Finanzexperten sich um langweilige Elementargedanken.
Jetzt fürchtet ein polnischer Betthase,, teuflisch zu husten, zu drohen.