phpLyrik - gekünstelte Worte

Verben mit Bauplan: Akkusativobjekt

Der Mann achtet die Jaguare.
Der Mann bändigt den Barden.
Der Mann beäugt die Geschwister.
Der Mann bedient die Idee.
Der Mann begrüßt das Begräbnis.
Der Mann beißt das Pech.
Der Mann bekleckert die Bitten.
Der Mann bekommt die Chaoten.
Der Mann beleidigt Bayern.
Der Mann bemuttert die Plüschbären.
Der Mann beraubt den Kadaver.
Der Mann besabbert den Arbeitswillen.
Der Mann bespuckt die Bierdosen.
Der Mann betoniert die Beduinen.
Der Mann bezaubert die Sehnsucht.
Der Mann biegt die Finanzexperten gerade.
Der Mann biegt die Gartenzwerge krumm.
Der Mann bügelt die Unke.
Der Mann dämmt die Ganoven ein.
Der Mann denunziert den Helden.
Der Mann drückt das Stück.
Der Mann ehrt das Bild.
Der Mann erbaut den Nebel.
Der Mann erkennt den Geistesblitz.
Der Mann isst die Nordsee.
Der Mann fälscht die Finanzexperten.
Der Mann fesselt die Magier.
Der Mann filtert den Poeten heraus.
Der Mann findet den Willen.
Der Mann frisiert den Hunger.
Der Mann gestaltet den Idioten.
Der Mann grüßt den Hunger.
Der Mann hat die Eunuchen lieb.
Der Mann hält das Vertrauen wach.
Der Mann harkt die Geschwister.
Der Mann hasst die Mädchen.
Der Mann häutet die Mutterherzen.
Der Mann heiratet den Elefanten.
Der Mann holt die Jeans heim.
Der Mann hört das Original.
Der Mann hustet den Daumen aus.
Der Mann kaut die Geheimnisse weich.
Der Mann kitzelt die Rehe durch.
Der Mann klopft die Malediven weich.
Der Mann küsst den Freiherren wach.
Der Mann leimt die Hoffnung zusammen.
Der Mann liest das Wunder.
Der Mann liest das Fenster vor.
Der Mann liebt die Banane.
Der Mann lobt die Bockwürste.
Der Mann macht die Ahnung mürbe.
Der Mann macht die Augentropfen flüssig.
Der Mann macht die Nordsee dick.
Der Mann malt die Quotienten.
Der Mann meidet die Kisten.
Der Mann mag den Willen.
Der Mann nervt die Hunnen.
Der Mann nutzt die Geschwister.
Der Mann rasiert die Mütze.
Der Mann ruft die Kerze.
Der Mann rüttelt den Magier wach.
Der Mann saut den Hunger ein.
Der Mann schluckt die Taschen herunter.
Der Mann schmeißt das Reh weg.
Der Mann schüttelt die Barden.
Der Mann schützt die Wassermänner.
Der Mann sieht das Bähschaf.
Der Mann spritzt den Poeten nass.
Der Mann spuckt die Bummelfritzen aus.
Der Mann spürt den Eunuchen.
Der Mann studiert die Furcht.
Der Mann sucht die Artischockenherzen aus.
Der Mann trampelt die Südsee kaputt.
Der Mann trennt die Agenten ab.
Der Mann trinkt die Ganoven.
Der Mann umspannt den Plüschbaren.
Der Mann verdoppelt den Agenten.
Der Mann verführt die Hasenherzen.
Der Mann verkauft die Einsichten.
Der Mann verzaubert die Auerochsen.
Der Mann warnt die Nordsee.
Der Mann wirft den Favoriten durcheinander.
Der Mann wringt die Aale aus.
Der Mann würgt die Ziege.
Der Mann zerreißt die Zeitung.
Der Mann zieht die Ideen auf.
Der Mann fürchtet die Deckel.
Der Mann verschlimmbessert die Wanderdünen.
Der Mann beneidet die Niederlande.
Der Mann beschützt den Zukunftsglauben.